Erstkommunionfeier am 3. April in Kranenburg

Festmesse

Am Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit, dem Weißen Sonntag, empfingen 15 Kinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Um kurz nach 9 Uhr trafen sie sich im Don-Bosco-Heim, wo sie von den liturgischen Diensten abgeholt und in feierlicher Prozesson zur Stifts- und Wallfahrtskirche geleitet wurden. Beim großen Einzug erhielten sie ihre Taufkerzen und stellten sich im Halbkreis vor dem Altarraum auf. Nach der liturgischen Eröffnung durch Pastor Christoph Scholten begrüßte Amelie im Namen der Kommunionkinder alle Mitfeiernden. Nach der Tauferneuerung begann der Wortgottesdienst. Nachdem Diakon Günter Gendritzki das Evangelium verkündet hatte, erläuterten die Kinder das Evangelium (Lk 5, 1-11) und das Leitwort "Werft das Netz aus". Nach den Fürbitten stellten die Kinder im Rahmen der Gabenprozession die wichtigsten Gaben und Symbole vor, die sie  zum Altar brachten. Während des Hochgebetes und dem ersten Empfang der Kommunion standen die Kinder rings um den Altar. Nach dem Dankgebet und dem Schlusssegen zogen sie - gemeinsam mit ihren Eltern - durch das Pilgerportal nach draußen. Es regnete kurz, dann aber hatten alle einen sonnigen Apriltag.
Die musikalische Gestaltung der Festmesse hatten Dirk Willemsen an der Orgel, der Kirchenchor, der Kinder- und Jugendchor und das Jugendorchster des Kranenburger Musikvereins unter der Leitung von Philipp Kamps.

DSCF5718DSCF5721DSCF5724
DSCF5743DSCF5760DSCF5773
DSCF5775DSCF5803DSCF5816
DSCF5821DSCF5838DSCF5840
DSCF5841DSCF5844DSCF5850
DSCF5862DSCF5937DSCF5940
DSCF5959DSCF5989DSCF5992
DSCF5996

Dankandacht

Um 17:40 Uhr trafen sich die Kinder zum Gruppenfoto auf den Stufen des Pfarrhauses, auf den Stufen zwischen Kirchwiese und Kirchturm, vor dem Pilgerportal und im Altarraum. Um 18:00 Uhr begann die Dankandacht. Pastor Scholten fragte die Kinder nach ihren Erlebnissen seit heute Morgen. Bei der eucharistischen Anbetung dankte er für die fast siebeneinhalbmonatige Vorbereitungszeit. Nach dem eucharistischen Segen segnete er die Kreuze aus Lateinamerika, die jedes Kind geschenkt bekam.
Der Dankmesse am Montag um 9:00 Uhr schloss sich das Dankeschönfrühstück im Don-Bosco-Heim an, das der Gemeinderat St. Peter und Paul ausrichtete.

DSCF6051DSCF6080DSCF6097
DSCF6101DSCF6102DSCF6126
DSCF6132DSCF6157DSCF6163

Fotograf: Eelco Hekster